Fachtag zum Thema Kindeswohlgefährdung am 08.11.2018

Das PPSB-Hamburg führt die Fortbildung "Systemisch orientierte Fachkraft Kindeswohlgefährdung" durch.
Um den aktuellen und ehemaligen Teilnehmer_innen aber auch anderen interessierten Kolleg_innen die Möglichkeit zu geben sich weiter zu entwickeln, zu vernetzen und an der aktuellen Diskussion teilzuhaben, bieten wir Fachtage zu aktuellen Themen mit interessanten Referent_innen an.

Wer bin ich? – Herausforderung Identitäten.

Interkulturalität: Möglichkeiten und Grenzen in Bezug auf Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung

Das PPSB-Hamburg hat im Jahr 2018 das Motto: Wer bin ich? – Herausforderung Identitäten. Auch im Bereich Kindeswohl/ -gefährdung stellt sich diese Frage. Die Antworten werden so vielfältig sein wie die Personen, die wir befragen. Bildung, Geschlecht, Alter und bereits gemachte Erfahrungen spielen eine Rolle. Inwieweit kulturelle Verortung eine Rolle spielt, wird beim Umgang mit Kindeswohlgefährdung immer wieder intensiv diskutiert.

2016 hatten 38,1 Prozent aller Kinder unter fünf Jahren einen Migrationshintergrund. Das bedeutet, dass all diese Familien eine besondere Herausforderung erlebt und bewältigt haben. Flucht, Trauma, wirtschaftliche Not, Verfolgung aber auch integrative Herausforderung können dazu gehören. Und dennoch sind Kinder mit Migrationshintergrund nicht häufiger von Kindeswohlgefährdung betroffen als Kinder ohne Migrationshintergrund. (Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.: Kernbefunde aus dem Projekt „Migrationssensibler Kinderschutz“)

Die besondere Herausforderung liegt demnach in der Arbeit mit den Familien.

Dazu laden wir Fachleute aus verschiedenen Arbeitsbereichen ein, die tagtäglich mit verschiedenen Kulturen umgehen, sich den Herausforderungen stellen, Lösungswege ausprobiert haben und auch gestolpert sind.

Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, sich in einem selbstreflexiven Prozess mit auf die Reise zu begeben, die eigenen Erfahrungen mit einzubringen, Bewährtes zur Verfügung zu stellen und gemeinsam nach neuen Wegen zu suchen.

Der Fachtag wird in bewährter Weise eine Mischung zwischen Input, Austausch, Reflexionsschleifen und Pause mit kleinem Imbiss sein.

Ort:
PPSB-Hamburg, Max-Brauer-Allee 100, 22765 Hamburg

Termin:

08.11.2018

Uhrzeit:
15.00 - 19.00 Uhr
Kosten:
50 Euro

Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 26.10.2018.

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular per Email, Fax oder Post an.