Der systemische Ansatz...

Systemisch

Systemische Ansätze und Methoden sind in den pädagogischen Arbeitsfeldern nicht mehr wegzudenken.

Aber auch in der Personal­führung bei Leistungs- und Steuerungs­aufgaben und im Organisations­management bieten systemische Theorie und Methoden konstruktive Möglichkeiten, um die Heraus­forderungen des Berufs­alltags zu meistern.

Lernen

Wir bieten verschiedene Fortbildungen an, in denen der systemische Ansatz und Methoden erlernt und / oder vertieft werden können. Darunter sind berufsbegleitende Langzeitfortbildung mit Anerkennung der Systemischen Gesellschaft e.V. und auch kürzere Fortbildungen zu verschiedenen Schwerpunkten. 

Lösen

Wir bieten verschiedene Leistungen vor dem systemischen Hintergrund an.

Was wir lehren, das tun wir auch. Und entsprechend bieten wir Beratung, Gesundheitscoaching, Supervision und Organisationsberatung, Umgang mit Kinderswohlgefährdung und vieles mehr an. 

Stresspräventionskonzept für Systemische Therapeut_innen

Die nächste allgemeine Infoveranstaltung zu unserem Kursangebot und unserem Institut findet am Donnerstag, den 13.02.2020, von 17.30 bis 19.30 Uhr statt.

Alternativ können Sie gerne jederzeit einen Termin für ein persönliches Kennenlernen mit uns vereinbaren.

Neu

Wir haben eine weitere Fortbildung zum Thema Kindeswohlgefährdung entwickelt: Systemisch pädagogisches arbeiten in Kinderschutzfällen (KWG II)

In der Broschüre Systemischer Kinderschutz der DGSF hat das PPSB-Hamburg als Autor_innen mitgewirkt.

Fördermöglichkeiten:

Für Hamburger ist unter gewissen Voraussetzungen eine Förderung der Langzeitfortbildungen im Rahmen des Hamburger Weiterbildungsbonus möglich. Schleswig-Holsteiner können gegebenenfalls eine Förderung über den Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein erhalten. 

Zudem gibt die Stiftung Warentest einen Überblick über alle Fördermöglichkeiten in ihrem Heft "Weiterbildung finanzieren".

Sprechen Sie uns auch gerne an.

Aktuelles

Das PPSB war beteiligt:
Kinderschutz-Broschüre der DGSF 
Rückblick auf das
Jubiläum 30 Jahre PPSB-Hamburg 
Motto 2019

Wir haben uns im PPSB-Hamburg für das Jahr 2019 ein neues Motto gesetzt. Nach "Wer bin ich? - Herausforderung Identität(en)" heißt es nun: "Wer sind wir? Gesellschaftliche Utopien".

Dieses Thema wird sowohl in unsere Fortbildungsinhalte mit einfließen als auch in eigenständigen Veranstaltungen thematisiert werden. 

Mehr zu lesen gibt es hier.

Wir freuen uns auf angeregte Diskussionen und neue und spannende Sichtweisen. 

Die Plattform

Die Plattform ist ein Format, das gemeinsam mit dem SyDen e.V. entstanden ist und in Abständen einlädt, sich in den Dialog und die Diskussion über gesellschaftspolitisch drängende Fragen und mögliche systemische Antworten zu begeben.